Zur Startseite Kontakt Druckversion/NurText-Version

Rund um das Freiwilligenzentrum Fürth

28.10.2016

Freiwillige in Grundschulen

Kategorie: Archiv
Gabi Barthel wollte etwas Sinnvolles machen und betreut einen Schüler aus einer Übergangsklasse in der Frauenschule bei den Hausaufgaben. Sie ist eine von derzeit über 40 Ehrenamtliche, die über das Freiwilligen Zentrum Fürth (FZF) in Grundschulen an Regel- und Übergangsklassen aktiv sind. In Übergangsklassen werden Schüler, die kein oder wenig Deutsch sprechen, beschult, bis sie in eine Regelklasse wechseln können.

Gabi Barthel (3. von links) mit Freiwilligen der Übergangsklassen.

 

Freiwillige helfen nachmittags Schülern bei den Hausaufgaben, oder unterstützen vormittags die Lehrkräfte im Unterricht und fördern dabei gezielt einzelne Schüler.

Durch den Zuzug aus EU-Staaten und Flüchtlingsfamilien hat die Anzahl der Schüler, die Deutsch lernen müssen, zugenommen. So gibt es auch spezielle Übergangsklassen, wo solche Schüler unterrichtet werden. Das stellt eine große Herausforderung für die Lehrkräfte und auch für die freiwilligen Helfern dar. Die Ehrenamtlichen arbeiten in Absprache mit den Lehrkräften, die sich über das ergänzende Angebot einer individualisierten Hilfe für die Schüler freuen.

Gabi Barthel ist schon seit vier Jahren dabei. Sie steht in enger Absprache mit der Klassenlehrerin und kann so gezielt auf Lerndefizite eingehen. „Das ist mir wichtig, denn ich möchte ja auch, dass meine zwei Stunden pro Woche etwas bringen!“, betont sie.

Die 57-jährige genießt es, als Freiwillige in einem für sie neuen Arbeitsbereich auf interessante Menschen zu treffen. „Es ist so schön, etwas Gutes zu tun! Man bekommt soviel zurück und bleibt offen für neue Menschen, Situationen und Erlebnisse. Ich kann das wirklich nur jedem empfehlen“, schwärmt sie.

Gesucht werden Menschen, die Geduld und Durchhaltevermögen haben und gerne mit Kindern im Bildungsbereich arbeiten möchten. Das FZF bietet ausführliche Beratungsgespräche, Ansprechpartner, Reflexionstreffen, Versicherungsschutz, und Fortbildungen. Engagierte Ehrenamtliche sind herzlich willkommen und können jederzeit in die Schulprojekte einsteigen.