Zur Startseite Kontakt Druckversion/NurText-Version

Rund um das Freiwilligenzentrum Fürth

28.09.2017

Freiwillige für Schulprojekte gesucht

Im Freiwilligen Zentrum Fürth (FZF) sind derzeit rund 40 Ehrenamtliche in Grundschulen aktiv. Das sind Menschen, die fest daran glauben, dass sie mit ihrem Engagement etwas mehr Chancengleichheit für Kinder aus benachteiligten Familien schaffen können. Sie helfen nachmittags Schülern bei den Hausaufgaben, oder unterstützen vormittags die Lehrkräfte im Unterricht und fördern dabei gezielt einzelne Schüler.  

Durch den Zuzug aus süd- und osteuropäischen EU-Staaten und von Flüchtlingsfamilien hat die Anzahl der Schüler, die Deutsch lernen müssen, zugenommen. Viele Eltern können nur wenig oder gar nicht helfen. Lehrkräfte und die Schulsozialarbeit sind gefordert, ein Umfeld zu gestalten, das die Motivation zum Lernen fördert, das auf individuelle Talente eingeht und Verständnis und Geborgenheit vermittelt. Das ist im Schulalltag nicht immer zu leisten und so wird in Grundschulen die Einbindung freiwilliger Betreuer sehr begrüßt.

 

Die Ehrenamtlichen arbeiten in Absprache mit den Lehrkräften, die sich über das ergänzende Angebot einer individualisierten Hilfe für die Schüler freuen.

Der persönlichen Einsatz der Freiwilligen bewirkt bald sichtbare Ergebnisse bei den Kindern. Gesucht werden Menschen, die Geduld und Durchhaltevermögen haben und gerne mit Kindern im Bildungsbereich arbeiten möchten.

 

Das FZF bietet ausführliche Beratungsgespräche, Ansprechpartner, Reflexionstreffen, Versicherungsschutz, und Fortbildungen. Engagierte Ehrenamtliche sind herzlich willkommen und können jederzeit in die Schulprojekte einsteigen.

Kontakt: Tel. 0911-2174782, post@freiwilligenzentrum-fuerth.de, www.freiwilligenzentrum-fuerth.de