Zur Startseite Kontakt Druckversion/NurText-Version

Archiv

Hier haben wir für Sie unsere älteren Meldungen archiviert.


Donnerstag, 15. Mai 2014

Hella und Hans Heidötting erhalten Ehrenbrief

Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung überreichte in einer kleinen Zeremonie im Rathaus den Ehrenbrief der Stadt Fürth an das Ehepaar Hella und Hans Heidötting. Damit wurde das überdurchschnittliche ehrenamtliche Engagement der beiden gewürdigt. Oberbürgermeister Jung betonte, dass hier „zwei Persönlichkeiten, die sich jeder auf seine Weise für unsere Gesellschaft engagiert“, ausgezeichnet werden. Für ihren nachberuflichen Lebensabschnitt hatten sich die Heidöttings gut vorbereitet.
[mehr lesen...]

Mittwoch, 16. April 2014

Ein bißchen Welt in die Wohnung schaffen

FZF-Besuchsdienst für Senioren: Früher kannte man viele Namen und Gesichter aus der Nachbarschaft. Das hat sich besonders in den Städten inzwischen verändert. Bezahlbare Wohnungen für Senioren sind meist nicht barrierefrei. Familienangehörige wohnen weiter entfernt, so dass alte Menschen oft auf sich alleine gestellt sind. Seit April 2013 gibt es im FZF das Projekt „Zeit für Nachbarn-Besuchsdienst für Senioren“. Ausgangspunkt hierfür waren Anfragen von Angehörigen, die auf der Suche nach Menschen waren, die die alleinstehende Mutter oder Vater zu Hause besuchen. Nach bereits einem Jahr sind 14 Ehrenamtliche im Besuchsdienst aktiv und betreuen derzeit 12 Senioren.
[mehr lesen...]

Mittwoch, 09. April 2014

"Eine schöne Pflicht… "

… nennt Eleonore Janofsky ihr wöchentliches Engagement beim Projekt ‚Hausaufgabenbetreuung‘ des Freiwilligen Zentrums Fürth. In diesem Portrait möchten wir sie vorstellen: Seit 2009 ist Eleonore Janofsky jeden Donnerstagnachmittag in der Grundschule Frauenstraße aktiv. „Der Termin ist in Stein gemeißelt“, erzählt sie schmunzelnd. Je eine Stunde betreut sie derzeit drei Kinder zwischen neun und zehn Jahren, einen Jungen mit albanischem und zwei Mädchen mit russischem Hintergrund, so dass der Nachmittag gut ausgefüllt ist.
[mehr lesen...]

Mittwoch, 19. März 2014

Tatkräftige und praktische Hilfe

Im Freiwilligen Zentrum Fürth hat sich inzwischen eine ganz besondere Nachbarschaftshilfe etabliert: die mobile Handwerkergruppe. Zwölf handwerklich geschickte Ehrenamtliche mit vielseitigen Talenten unterstützen bedürftige Menschen in Fürth, die nachweislich mit wenig Geld auskommen müssen. Dabei geht es nur um Kleinreparaturen und Hilfe zur Selbsthilfe. Komplette Wohnungsrenovierungen und Umzüge werden nicht übernommen. Kleine, unerledigte Handwerksarbeiten machen häufig große Probleme.
[mehr lesen...]

Donnerstag, 13. Februar 2014

VIPs des Alltags

Die Freiwilligen des FZF-Neujahrsempfangs gastierten in diesem Jahr im VIP-Bereich des Greuther Fürth Stadions, mit einmaligem Blick über dem heiligen Rasen. Unter den über 70 Gästen waren auch Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, Bürgermeister Markus Braun, einige Stadträte und der Vizepräsident von Greuther Fürth Dirk Weißert. Für FZF-Leiterin Ute Zimmer war der VIP-Bereich als Veranstaltungsort genau richtig für die vielen engagierten Freiwilligen, denn sie seien alle Very Important Persons, also sehr wichtige Persönlichkeiten.
[mehr lesen...]

Freitag, 24. Januar 2014

Kreative Vorleser gesucht

FZF sucht Vorleser für die Volksbücherei Fürth: In der Volksbücherei werden Donnerstag Nachmittags Kinderaugen zum Leuchten gebracht. Ab 15.30 Uhr lauschen 3-7 jährige Kinder den Vorlesern, die ein Bilderbuch lebendig werden lassen. Die Kinder erleben die Abenteuer des kleinen Piraten, freuen sich am Regenbogenfisch oder erfahren, wie Prinzessin Anne einen Helden findet. Das Freiwilligen Zentrum Fürth sucht ehrenamtliche Vorleser, die bei dieser kreativen Vorleseaktion der Volksbücherei mitmachen und das Team verstärken möchten.
[mehr lesen...]

Donnerstag, 19. Dezember 2013

„Die Kleinen halten mich fit und aktiv“

Werner Draeger verbringt die meiste Zeit der Woche mit ehrenamtlichen Tätigkeiten. Schon an seinem früheren Wohnort in Langenzenn engagierte er sich als Wald-Opa im Kindergarten. „Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich das weitermachen wollte“, erläutert er sein Engagement. Als es dem Rentner auf dem Land zu langweilig wurde, zog er nach Fürth und kam durch einen Flyer zum Freiwilligenzentrum. „Damals wollte ich einfach etwas sinnvolles mit meiner Zeit anfangen“, sagt Werner Draeger. Sein Lieblingsengagement wurde der wöchentliche Besuch im Fürther Kindergarten Pusteblume.
[mehr lesen...]